7-9 Tag

 

TAG 7: Los geht’s nach Montpellier. Nach dem frühen Aufstehen schwingen wir uns, bewaffnet mit Verpflegung für den Tag, in unseren Bus. 45 Minuten Fahrt durch die Schlucht und 1,5 Stunden über die Autobahn und die Stadt und wir sind am Ziel. Unweit der Innenstadt lassen wir den Bus auf einem Parkplatz zurück und marschieren gemeinsam zum Treffpunkt. Ab dort sind alle Kleingruppen auf sich allein gestellt. Mit Stadtplan ausgerüstet geht´s über das La Fayette  -uns ist nicht bekannt ob alle Gruppen dieses mehrstöckige Einkaufszentrum überhaupt verlassen haben- in die Innenstadt von Montpellier. Die Zeit verrinnt und nach 4 Stunden Aufenthalt in Montpellier sammeln wir uns am Treffpunkt und gehen gemeinsam zurück zum Bus. Die meisten haben ordentlich geshoppt und haben in beiden Händen volle Einkaufstüten. In einem sehr warmen Bus fahren wir zurück ins Camp, wo uns schon das Abendessen erwartet.

TAG 8: Canyoning. Für alle die mit diesem Begriff nichts anfangen können, hier eine kurze Erklärung: Ausgestattet mit Neoprenanzug, Schwimmweste, Helm und Gurt folgt man in einem Canyon einem Flusslauf. In drei Kleingruppen werden wir mit dem Bulli zum Einstieg in den Canyon gebracht und dort erwarten uns auch schon die Guides des dort ansässigen Anbieters. Klamotten getauscht und los geht’s. Jeder, der beim Ankleiden noch über einen „viel zu engen“ Neoprenanzug klagte, erkennt im eiskalten Wasser den Wert dieser Ausrüstung. Zwei Stunden lang schwimmen wir durch den Fluss, lassen uns von der Strömung treiben, klettern an Felsen entlang, um anschließend Sprünge aus 2-8 Metern Höhe zu wagen. Einmal springen wir in einen Wasserfall, später rutschen wir eine Felswand herunter ins kühle Nass. Ein Abenteuer für das wir gerne ein bisschen Schlottern im kalten Wasser in Kauf nahmen!

TAG 9: Bergfest heißt, die Mitte der Freizeit ist erreicht und der Rest vergeht dann wie im Flug. Ein Tag zum Entspannen. Dachten viele -teilweise war es auch so. Zumindest der Morgen dieses Tages stand jedem erst einmal zur freien Verfügung. Ausschlafen und dann mal sehen. Ab dem späten Nachmittag war es aber damit vorbei und die Mr. & Mrs. Camp Wahl stand an. In einer Vorrunde und einem Finale spielten sich die Freiwilligen durch mehrere Spiele und versuchten Punkte zu holen, um sich schließlich am Ende des Tages Mr. oder Mrs. Camp nennen zu können. Hier noch mal einen herzlichen Glückwunsch an die Beiden, die es dieses Jahr geschafft haben, und auch noch Tage nach dem Spiel mit Stolz ihre Krone getragen haben.

Kontakt

Nachbarschaft 06
Peter Likuski
Am Brodhagen 36
33613 Bielefeld
Tel. 0521.1640480
Tel. 0175.4300460
Email: nb06@kirche-bielefeld.de


Sandra Deppendorf-Begemann
Björn Hansen
Jakob-Kaiser-Straße 2c
33615 Bielefeld
Tel. 0521.173136
Email:
hotwestside@kirche-bielefeld.de

Jugendtreff
Wellensiek/Mobi West
Michaela Preuth
Frederik Eschmann
Am Rottmannshof 124
33619 Bielefeld
Tel. 0521.3293176
Email:
mobiwest@kirche-bielefeld.de